Foodcoaching
- gesund essen, gesund leben


Die anwaltliche Beratung zum Impressum und zur Datenschutzerklärung erfolgte von Fachanwälten für IT-Recht der Kanzlei Rechtsanwälte Dr. Caspars, Mock & Partner mbB, Koblenz, Bonn, Frankfurt
https://www.caspers-mock.de


Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Beratungsleistung durch die zertifizierte und IHK-geprüfte Ernährungsberaterin Nadine Schmidt, hier auch geschäftlich genannt als Ernährungscoaching by Nadine. Diese AGB werden durch den Klienten anerkannt, sobald der Beratungsvertrag geschlossen wird. Eine Einbeziehung von AGB des Klienten wird ausdrücklich widersprochen.
1. Beratungsleistung / Leistungsumfang
Die vertragliche Leistung ist eine Hilfe zur Selbsthilfe und beinhaltet die Erbringung einer Ernährungs- und Gesundheitsberatung. Eine körperliche Veränderung kann vertraglich nicht garantiert werden. Die Beratung wird nach den aktuellsten Grundsätzen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) durchgeführt.
Der Leistungsumfang wird individuell mit dem Klienten vereinbart und stellt keinen medizinischen Ratschlag dar. Ebenfalls kann hierdurch eine ärztliche Behandlung nicht ersetzt werden. Die Beratungsleistung wird freiwillig in Anspruch genommen. Sofern körperliche Aktivitäten vereinbart werden, sind diese durch den Klienten in eigener Verantwortung durchzuführen. Der Klient verpflichtet sich, die Ernährungsberaterin über körperliche Beeinträchtigungen, Erkrankungen und gesundheitliche Probleme vorab wahrheitsgemäß und vollständig zu informieren.
2. Vertragsabschluss
Zwischen der Ernährungsberaterin und dem Klienten kommt ein Vertragsabschluss nach dem Anamnesegespräch zustande. Bei einem persönlichen Gespräch kommt der Vertrag nach Zusendung des vom Klienten unterschriebenen Anamnesebogen zustande.
3. Datenschutz und Schweigepflicht
Die Ernährungsberaterin verpflichtet sich, über alle Angelegenheiten, die innerhalb der Beratung besprochen werden, zu schweigen. Dies gilt auch nach Beendigung des Vertrages. Eine Entbindung der Schweigepflicht gegenüber behandelnden Ärzten oder anderen Personen beim Ernährungscoaching muss durch den Klienten schriftlich genehmigt werden.
Der Kunde stimmt der elektronischen Datenverarbeitung im Rahmen der Regelungen zum Datenschutz ausdrücklich zu.
Kundendaten werden absolut vertraulich behandelt. Die mitgeteilten Daten des Kunden werden ausschließlich für die bedarfsgerechte Erstellung persönlicher Angebote und Beratungen, sowie zu Zwecken der eigenen Marktforschung genutzt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.
Einverständniserklärung bei einer Online-Ernährungsberatung:
Die Angaben zum Klienten, sowie zu dessen Ernährungsverhalten werden ungeschützt übers Internet übertragen und können gegebenenfalls durch dritte Personen eingesehen werden. Der Klient bestätigt durch seine Zustimmung des Vertrages, dass er den oben genannten Sachverhalt zur Kenntnis genommen hat und sich damit einverstanden erklärt.
4. Haftung
Eine Haftung für direkte oder indirekte Folgeschäden durch die Beratung wird ausgeschlossen. Die Beratungsleistung wird nach bestem Wissen und Gewissen und nach dem aktuellen Stand der Wissenschaft erbracht. Für den Erfolg ist der Klient maßgeblich selbst verantwortlich. Für Schäden durch unvollständige oder fehlerhafte Angaben durch den Klienten ist der Klient selbst verantwortlich. Dies gilt nicht für die Haftung von Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung der Ernährungsberaterin oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen der Ernährungsberaterin beruhen. Dies gilt auch nicht für die Begrenzung der Haftung für sonstige Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung der Ernährungsberaterin oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen der Ernährungsberaterin beruhen.
5. Zahlungsbedingungen / Preise
Die Beratungen können bar oder per Überweisung gezahlt werden. Der Rechnungsbetrag wird nach Erhalt der Rechnung fällig und ist innerhalb von 14 Tagen ohne Abzug zu zahlen.
Die Preise lauten wie folgt (nach §19 Abs. 1 UstG von der Umsatzsteuer befreit):
- Erstberatung / Grundsitzungen a 60 Min 35 € zzgl. Fahrtkosten von 0,30€/km vom Unternehmenssitz
- Kontrollsitzungen a 30 Minuten 30 € zzgl. Fahrtkosten von 0,30€/km vom Unternehmenssitz
- Kühlschrank-Check 45 € zzgl. Fahrtkosten von 0,30€/km vom Unternehmenssitz
- Onlineberatung: Preise wie oben ohne Fahrtkosten
6. Absage von Terminen
Der Klient reserviert verbindlich einen Termin. Sollte dieser nicht wahrgenommen werden, so ist er spätestens 1 Tag vor dem vereinbarten Termin abzusagen. Bei späteren Absagen werden 50% des Honorars fällig. Ausgenommen hiervon sind Terminabsagen aufgrund einer nachgewiesenen, akuten Erkrankung. Bei einem Nichterscheinen ohne Absage wird das gesamte Honorar fällig, wobei Fahrtkosten außer Ansatz bleiben, wenn sie tatsächlich nicht angefallen sind. Der Nachweis obliegt der Ernährungsberaterin.
Absagen von Seiten der Ernährungsberaterin oder aufgrund unvorhersehbarer Ereignisse:
Sollte die Durchführung eines Termines aufgrund unvorhersehbarer Umstände (Wetterverhältnisse, plötzliche Erkrankung der Ernährungsberaterin etc.) unmöglich sein, behält sich die Ernährungsberaterin das Recht vor, die Termine kurzfristig zu verschieben.
7. Gerichtsstandvereinbarung
Der Gerichtsstand für Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist der Sitz der Ernährungsberaterin in 54309 Butzweiler.
8. Schutz des Eigentums
Die im Rahmen der Ernährungsberatung ausgearbeiteten Informationsmaterialien, Berichte, Analysen und sonstigen Unterlagen sind ausschließlich personenbezogen und nicht von Dritten nutzbar. Der Kunde erhält das ausschließliche und uneingeschränkte, aber nicht übertragbare, Nutzungsrecht an allen Dokumenten und verpflichtet sich, diese ausschließlich für eigene Zwecke zu nutzen und nicht an Dritte weiterzugeben.
9. Salvatorische Klausel
Sollte eine der oben genannten Bedingungen ungültig sein, so bleibt die Wirksamkeit des übrigen Vertrages hiervon unberührt.

Stand: 18.06.2024


 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Instagram